• Emmy in den Leberblümchen

    Leberblümchenweg in Amshausen – auf vier Pfoten unterwegs am Jakobsberg

    Der Leberblümchenweg in Amshausen wartete am Frühlingsanfang auf uns: Mitte März haben wir uns auf den Weg Richtung Amshausen bei Steinhagen gemacht. Hier können wir euch den Leberblümchenweg am Jakobsberg ans Herz legen. Der 8,5 Kilometer lange Rundweg ist uns beim Schmökern des empfehlenswerten Wanderbuches „Teutoburger Wald. Wanderungen für die Seele“ von Ingmar Bojes (https://wanderlogbuch.de/) sofort ins Auge gefallen. Wie der Name des Weges schon erwähnt, begegnen uns im Frühling auf der Wanderung zahlreiche schmucke, lila-blaue Leberblümchen. Leberblümchenweg in Amshausen: Los geht’s Dank der bildhaften Beschreibung im Wanderbuch „Teutoburger Wald. Wanderungen für die Seele“ ist die Vorfreude auf das Entdecken des Leberblümchenweges schon groß. Wir sind nicht nur auf die kleinen,…

  • Mit Hund auf dem Schierenweg

    Mit Hund auf dem Schierenweg in Amshausen

    Zugegeben: In der nassen und matschigen Winterzeit bevorzugen wir Spazierwege in unserer unmittelbaren Umgebung. Ausgiebige Wanderausflüge machen einfach bei besserem Wetter mehr Spaß. Glücklicherweise bietet der Teutoburger Wald für Mensch und Hund auch zahlreiche kurze, aber gleichzeitig abwechslungsreiche Rundwege – wie z.B. den Schierenweg in Amshausen bei Steinhagen. Perfekt für eine kleine Natur-Auszeit. Begleitet uns auf dem lohnenswerten Weg entlang des Jückemühlenbachs. Spaziergang mit Hund im Teutoburger Wald Als Hundebesitzer könnte es uns in der Region Teutoburger Wald nicht besser gehen: Kilometerlange Wanderwege stehen uns genauso zur Auswahl wie lockere Spazierwege für eine entspannte Hunderunde. Letzen Samstag haben wir das trockene, wenn auch windige Wetter genutzt und sind nach Amshausen…

  • Der Teutoburger Wald ist ein Paradies für Hunde

    Wir sind Teuto-Pfote!

    Wuff und Herzlich Willkommen bei Teuto-Pfote! Wir sind Steffi und Emmy und möchten euch mit unserem Blog Teuto-Pfote auf Entdeckungstour durch unsere schöne Heimat mitnehmen: den Teutoburger Wald. Denn wir finden, dass der „Teuto“ mit seinen Wäldern, Landschaften und Städtchen oft unterschätzt wird – aber das völlig zu unrecht!